Am 16. Juli hat die Jury des Bildungspreises InnoWard per Webkonferenz getagt. Aus den insgesamt 22 Bewerbungen in den Kategorien "Berufliche Erstausbildung" und "Personalentwicklung/Qualifizierung" wurden die folgenden Projekte nominiert (alphabetische Reihenfolge nach Name des Unternehmens):

Kategorie Berufliche Erstausbildung

  • Concordia Versicherungs-Gesellschaft a. G.: Naturance - Entwicklung einer nachhaltigen Produktlinie durch Auszubildende
  • DEVK Versicherungen: DEVK Challenge Days - Fresh. Clear. Smart.
  • R+V Allgemeine Versicherung AG: Agil und digital durch die Coronazeit? Business Tinder war die Lösung! Das war die einstimmige Meinung der #wirsinddieR+Vinsurancer

 

Kategorie Personalentwicklung/Qualifizierung

  • GVO Versicherung VVaG: GVO TV - Mal Zeit GVO
  • Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG: Continuous Conversations - Empowering Employees to drive their Development
  • Signal Iduna Gruppe: PE-Turbine und PE-Innovation Lab – agile PE-Produkterstellung für eine agile Arbeitswelt

 

Beim Bildungskongress der Deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin am 30. September 2021 wird das Publikum per Voting über die Rangfolge der jeweiligen Siegerteams entscheiden.

Wir freuen uns über die erneute Schirmherrschaft durch Herrn Bundesminister Peter Altmeier. Lesen Sie hier sein Grußwort für den InnoWard 2021.

Ansprechpartner
Ulrike Brandlmaier 089 922001-831